Putzen.de
Chucks waschen - was beachten?

Chucks waschen – was beachten?

Converse Chucks gibt es schon seit zig Jahren. Die Stoffschuhe mit Gummisohle zählen zu den beliebtesten Schuhen überhaupt. Dies ist sicherlich mit ein Grund, dass sich die Vielfalt an Converse Chucks im Laufe der Jahre deutlich vergrößert hat und die bequemen Textil Freizeitschuhe auch in der aktuellen Schuhmode wieder stark vertreten und voll im Trend sind. Egal ob flache, hohe, schwarze, bunte oder weiße Chucks. Für den Sommer sind Chucks ideal, selbst wenn sich Schmutz im Stoff leicht festsetzen kann. Doch manche ziehen Chucks auch Winter bei Schnee und Matsch an, was nicht selten zu Wasserflecken und Salzränder in den Schuhen führt. Natürlich stellt sich dadurch immer wieder die Frage, ob – und wenn ja, wie man Chucks waschen kann.

Dürfen Chucks in die Waschmaschine oder muss man die Stoffturnschuhe von Hand waschen? Bei welcher Temperatur dürfen Chucks gewaschen werden? Welches Waschmittel ist für Chucks geeignet? Wie sollen Chucks getrocknet werden?
Hier ein paar Tipps, wie Sie bunte und weiße Chucks am besten reinigen und pflegen können!

Chucks waschen: Ja oder Nein?

Chucks waschen - was beachten?

Generell spricht nichts dagegen, dass Sie Chucks waschen – und das sogar in der Waschmaschine. Jedoch sollten Sie sowohl bei der Handwäsche als auch, wenn Sie die Chucks in der Waschmaschine waschen, auf verschiedene Dinge achten.

Was beachten beim Chucks waschen?

  • Sie sollten Converse Chucks oder auch andere Stoff Turnschuhe und Sneaker niemals bei hohen Temperaturen, sondern immer bei höchstens 30° C waschen, weil sich sonst der Sohlenkleber auflösen kann.
  • Chucks nur mit Feinwaschmittel waschen, da andere Waschmittel zu aggressiv sein und sonstige Materialien wie z. B. Plastikteile an den Stoffschuhen angreifen können.
  • Keinen Weichspüler verwenden, wenn Sie Ihre Chucks waschen. Denn durch die Substanzen im Weichspüler kann sich der Kleber an den Schuhen ebenfalls lösen. Zudem kann Weichspüler zu hässlichen Verfärbungen an den Stoff-Turnschuhen führen.
  • Chucks in der Waschmaschine grundsätzlich immer im Schonwaschgang waschen und nicht schleudern.

Chucks in der Waschmaschine waschen – so geht’s!

  • Als erstes sollten Sie die Schnürsenkel und sofern möglich auch die Innensohle aus den Stoffturnschuhen entfernen.
  • Dann ggf. den groben Schmutz von den Chucks entweder trocken mit einer geeigneten Bürste oder mit lauwarmem Wasser beseitigen.
  • Befinden sich beispielsweise Grasflecken, Obstflecken, Fettflecken, Kaffeeflecken, Blutflecken oder auch sonstige Flecken in Chucks, sollten Sie diese vorab mit einem geeigneten Fleckenentferner behandeln.
  • Danach die Chucks samt der Schnürsenkel und Innensohlen in ein geeignetes Schuh-Wäschenetz, einen farbähnlichen Stoffbeutel oder einen ausgedienten Kissenbezug geben, den entsprechenden Wäschebeutel verschließen und ab in die Waschmaschine.
  • Um zu verhindern, dass die Stoffschuhe in der Trommel hin und her fliegen und womöglich auch noch die Waschmaschine beschädigt wird, sollten Sie ein paar alte Handtücher oder evtl. auch robuste, farbähnliche ältere Kleidung, die Sie nur noch zur Hausarbeit wie z. B. zum Fenster putzen, Terrasse reinigen, Keller aufräumen oder auch zum Auto putzen anziehen, mit in die Waschmaschine stecken.
  • Dann Feinwaschmittel in der gleichen Dosierung wie beim normalen Wäsche waschen dazugeben
  • Nun das geeignete Feinwaschprogramm auswählen und die Waschmaschine starten
  • Nach dem Waschen die Schuhe möglichst umgehend wieder aus der Maschine und dem Wäschenetz heraus nehmen und jedes einzelne Teil gut trocknen lassen.
  • Die restliche Wäsche schleudern und trocknen

Wie Sie Chucks trocknen

  • Sie sollten Ihre Chucks (samt dem entfernten Zubehör) zum Trocknen nicht in den Wäschetrockner geben und auch nicht direkt auf oder unter die Heizung legen.
  • Am besten ist, wenn Sie Chucks umgedreht auf einen Wäscheständer legen und in einem warmen Raum oder draußen an der frischen Luft im Halbschatten trocknen lassen.
  • Dabei die Schuhe mit zerknülltem Zeitungspapier oder Küchenpapier ausstopfen. Denn das Papier saugt einiges an Feuchtigkeit auf und kann problemlos entsorgt werden. So trocknen die Chucks schneller und behalten ihre Form.
  • Vorsicht: Bei weißen Chucks oder Sneakers sollten Sie sicherheitshalber auf das Ausstopfen mit Zeitungspapier verzichten, da dies durch die Druckerschwärze evtl. abfärben kann.
  • Sind alle Einzelteile trocken und schön sauber, die Innensohlen wieder in die Chucks hineinlegen und die Schnürsenkel einfädeln.

Chucks waschen per Handwäsche ist natürlich etwas aufwändiger

Wer seine Chucks von Hand waschen möchte benötigt dazu:

  • Lauwarmes Wasser
  • 2 Schüsseln (1 x für den Zusatz von Waschmittel und 1 x zum nachspülen)
  • Feinwaschmittel für bunte oder weiße Wäsche
  • 2 saubere Tücher (eins zur feuchten Reinigung im Waschwasser, das zweite zum abtrocknen; Für weiße Chucks am besten auch weiße Lappen benützen)
    Zahnbürste, Handbürste oder Spülbürste
  • und sofern sich Flecken in den Chucks befinden ein geeignetes Mittel zur Fleckenentfernung

Ist alles hergerichtet kann’s los gehen:

  • Zuerst die Chucks so auf das Waschen vorbereiten, wie wenn die Stoffschuhe in der Waschmaschine gewaschen werden (d. h. Schnürsenkel raus nehmen, wenn nötig vorab den gröbsten Schmutz entfernen und ggf. Flecken vorbehandeln)
  • Dann das Waschmittel (so dosiert, wie bei normaler Kleider-Handwäsche) in eine Schüssel lauwarmes Wasser geben
  • Am besten gleich als erstes die Schnürsenkel in dem Waschwasser waschen. (Oder Sie waschen die Schnürsenkel in einem kleinen Wäschenetz mit der normalen bunten oder weißen Wäsche, je nah Farbe.)
  • Danach die Chucks mit einem Lappen und der Waschmittel-Lösung von außen abwaschen. Dabei so viel Waschwasser in den Stoff bzw. die Leinenfasern einreiben, bis er durchnässt ist. Den Lappen dazu immer wieder im Waschwasser auswaschen und stark verschmutzte Stellen mehrfach mit reichlich Wasser bearbeiten.
  • Bei Bedarf einwenig Waschmittel direkt auf die stark verschmutzte Stelle geben, anfeuchten und dann die Paste mit einer Zahnbürste in kreisförmigen Bewegungen und mit leichtem Druck den Stoff an der entsprechenden Stelle vorsichtig abbürsten.
  • Nachdem sich der Schmutz (so gut wie eben möglich) gelöst hat, die Chucks nochmals komplett feucht abwischen.
  • Ist der Leinenstoff gewaschen, müssen Sie noch die Gummisohle säubern. Dies können Sie ebenfalls entweder mit dem Lappen oder wenn notwendig mit der Bürste erledigen.
  • Nun den Lappen sorgfältig unter fließend warmem Wasser auswaschen.
  • Sie können diesen Lappen dann ebenfalls verwenden, um anschließend die Chucks nochmals komplett mit dem lauwarmen Wasser in der zweiten Schüssel abzuwaschen.
  • Zum Schluss die Chucks mit dem trockenen Tuch sorgfältig abtupfen und wie bereits beschrieben trocknen lassen.

Tipp: Gummisohlen an Chucks lassen sich auch ideal mit einem Schmutzradierer säubern. Dazu eine kleine Ecke des Schwamms mit Wasser befeuchten und die Gummisohle damit abreiben. Dies gilt auch für einzelne Flecken in weißen Chucks, ob Stoff oder Gummisohle).
Bei bunten Stofffarben ist davon allerdings abzuraten. Denn Sie würden damit nicht nur den eigentlichen Fleck, sondern auch die Farbe beseitigen. Ergo: Es entsteht ein neuer Fleck in Form einer ausgebleichten hellen Stelle.

Weiße Chucks waschen

Im Großen und Ganzen können Sie bei weißen Chucks gleich vorgehen, wie wenn Sie bunte oder schwarze Chucks waschen. Damit weiße Chucks nicht verfärben, sollten Sie diese ausschließlich in einem weißen Wäschenetz, Stoffbeutel oder Kopfkissenbezug und auch nur mit anderen weißen Wäschestücken waschen. Außerdem können Sie weiße Chucks auch mit einem Bleichmittel von Flecken und starken Verschmutzungen befreien.

–> Diese Waschanleitung für Chucks gilt für sämtliche Marken und Modelle. Egal ob Sie nun beispielsweise bunte oder weiße Converse Chucks, Nike, Adidas oder Puma Turnschuhe und Sneaker aus Leinen oder Baumwollstoff waschen möchten.

Tipp: Damit Ihre Chucks nach dem Waschen länger schön bleiben und sich Schmutz nicht mehr so leicht im Leinen Gewebe absetzen kann, sollten Sie die Stoffschuhe mit einem geeigneten Imprägnierspray einsprühen. Spezielle Mittel bzw. Sprays zum Chucks imprägnieren werden im Handel angeboten. Durch diese Wasser- und Schmutz abweisende Schutzschicht lässt sich grober Schmutz auch um einiges leichter von den Chucks entfernen.

Gerne können Sie sich auch informieren, wie Sie Schuhe putzen und pflegen sollten, die aus Glattleder, Wildleder, Lackleder, Synthetik oder Gummi hergestellt sind.

No votes yet.
Please wait...

Kommentar schreiben