Putzen.de
Böden reinigen: Wie vorgehen beim Boden wischen?

Böden reinigen: Wie vorgehen beim Boden wischen?

Auch wenn das Boden wischen bei der Hausarbeit zu den eher unbeliebten Aufgaben gehört, ist eine regelmäßige Reinigung der Fußböden unumgänglich. Und da sich in einer Wohnung meistens verschiedene Bodenbeläge befinden, müssen diese natürlich auch auf unterschiedliche Art geputzt werden. Wie oft man die einzelnen Böden wischen muss, ist hauptsächlich vom Verschmutzungsgrad abhängig. Da ein Boden in der Küche, im Bad oder im Eingangsbereich in der Regel mehr strapaziert wird als in den Wohnräumen, sollte man diese Böden mindestens einmal pro Woche feucht wischen. Bei Bedarf oder wenn Haustiere in der Wohnung sind, natürlich auch öfter.

Böden reinigen: Wie vorgehen beim Boden wischen?Wichtig ist beim Boden putzen immer, in der richtigen Reihenfolge vorzugehen und nur geeignete Putzmittel und Putz-Utensilien zu verwenden, egal ob man nun einen Fliesen-, Parkett-, Laminat-, Vinyl- oder Korkboden wischen möchte.

Hier eine kurze Anleitung und ein paar hilfreiche Tipps, wie man Böden einfach, schnell und sauber wischen kann!

  • Zuerst alles, was auf dem Boden herumliegt aufräumen, damit beim putzen nichts stört.
  • Zeitungsständer, Papierkörbe und ggf. Dekorationsgegenstände, etc. nach oben räumen
  • Stühle mit der Sitzfläche nach unten auf den Tisch hochstellen und evtl. dabei gleich die Filzgleiter unten an den Stühlen reinigen.
  • Mit einem weichen Besen den Boden kehren oder noch besser mit dem Staubsauger (mit Bürstenaufsatz) alle losen Schmutzpartikel wie Krümel, kleine Steinchen, Sand, Staub usw. entfernen
    Nun geht’s zum eigentlichen Wischen
  • Selbst um beispielsweise fettige Soßenspritzer auf dem Küchenboden, Seifentropfen im Badezimmer oder Verschmutzungen durch Straßenschmutz im Flur weg zu bekommen, ist ein Spritzer Spülmittel im Wischwasser oder eine selbst hergestellte Seifenlauge (z. B. mit Neutralseife) ausreichend. Ansonsten kann man auch spezielle Reiniger (nach Gebrauchsanleitung auf der Flasche) verwenden, um den Boden zu wischen. Dabei ist allerdings Vorsicht geboten, denn nicht jedes Reinigungsmittel ist für jeden Bodenbelag geeignet.
  • Den Wischmop oder Putzlappen ins Wischwasser tunken, gründlich ausdrücken bzw. auswringen, dann den Boden feucht (nicht nass) damit wischen. Um den Boden richtig sauber zu bekommen, sollte man das Bodentuch bzw. den Bodenwischer mindestens zwei bis drei Mal im Putzwasser auswaschen und über den Fußboden wischen
  • Besonders dreckige Stellen oder hartnäckige Schmutzablagerungen (je nach Bodenbelag) vorbehandeln und lösen oder beim wischen öfter über die schmutzige Stelle gehen
  • Um Fußspuren zu vermeiden, beim wischen immer von hinten nach vorne zur Tür hin arbeiten, so dass man den Raum gleich nach dem putzen verlassen kann und nicht in einer gegenüberliegenden Ecke warten muss, bis der Boden trocken ist.
  • Bei stark verschmutzten Böden das Wischwasser zwischendurch wegleeren und erneuern, denn sonst kommt es gerne zu Putzstreifen nach dem Wischen. Auch zuviel oder ein falsches Reinigungsmittel kann die Ursache für Putzstreifen sein.
  • Ratsam ist zudem, vor dem Wischen das Fenster zu öffnen. Zum einen wird dadurch das Trocknen beschleunigt, zum anderen kann man diese Zeit nützen um gründlich zu lüften.

Grundsätzlich sollte man beim Putzen den Boden immer zuletzt wischen, damit er nicht gleich wieder durch andere evtl. beim Abstauben herunterfallende Schmutzpartikel dreckig wird! Selbst bei der Reinigung von Teppichböden sollte man sich an diese Regel halten!

Weitere Informationen über die Reinigung von Böden finden Sie in folgenden Artikeln:

Wie Laminat reinigen und pflegen
Parkett reinigen und pflegen
Vinylboden reinigen und pflegen
Boden aus Kork richtig putzen
Marmorboden reinigen und pflegen
Fliesen reinigen

Hat man alles richtig gemacht, erstrahlt der Fußboden nach dem Wischen sicherlich wieder in vollem Glanz!

Rating: 4.4/5. Von 25 Abstimmungen.
Bitte warten...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen