Putzen.de

Fettlösende Reinigungsmittel

Fettschmutz ist der Feind jeder Küche. Dabei sind Fettverschmutzungen hier nicht zu vermeiden. Ob im Backofen, auf der Herdplatte, der Dunstabzugshaube, der Arbeitsplatte oder anderen Flächen, überall machen sich mal Reste von Fett breit, die bei der Zubereitung von Speisen entstehen. Oft sind es allerdings die einfachsten Mittel, die hier den größten Erfolg zeigen. Es gibt natürlich auf dem Markt auch sehr viele spezielle Fettlöser. Diese sind durchschnittlich gut wirksam, oft allerdings auch recht teuer. In vielen Fällen helfen gegen Fett einfache Hausmittel, die jeder in seinem Haushalt zur Verfügung hat, bzw. sehr günstig kaufen kann.

Reiniger gegen Fettverschmutzungen

Fettlösende ReinigungsmittelSehr wirksame fettlösende Substanzen enthalten grundsätzlich alle heute auf dem Markt erhältlichen Spülmittel für Geschirr. Bei manchen Geschirrspülmitteln sind die Fettlöser intensiver, bei anderen aber immer noch für den Alltagsgebrauch völlig ausreichend.

Die Arbeitsplatte, ob aus Holz, Kunststoff oder Metall, lässt sich mit einem gewöhnlichen Spülmittel meist sehr gut reinigen.

Wichtig ist, dass das Spülmittel in warmem Wasser gelöst ist und ihm etwas Zeit zum Einwirken gegeben wird. Hochglanzflächen und Metalle muss man anschließend unbedingt mit einem fusselfreien weichen Tuch nachpolieren. Auf gleiche Weise können ebenfalls Fettflecken von Glasflächen entfernt werden.

Auch beim Backofen wirkt oft das Spülmittel, wenn er gleich nach Gebrauch gereinigt wird. Bei eingebrannten Flecken im Backofen hilft überdies die Verwendung eines handelsüblichen Rasierschaums. Der Schaum muss gleichmäßig aufgesprüht werden und sollte über längere Zeit einwirken. Anschließend wird er mit warmem Wasser entfernt, eventuell mit mehr oder weniger Druck durch einen Schwamm abgerieben. Spezielle Backofenreiniger wirken im Durchschnitt ebenfalls sehr gut.

Alle glatten Flächen können auch mit Mitteln entfettet werden, die Alkohol enthalten. Diese müssen ebenfalls länger einwirken und auf gleiche Weise entfernt werden. Allerdings verbreiten die alkoholhaltigen Reiniger oft einen sehr starken chemischen Geruch. Ebenso gut kann man Glaskeramikreiniger wirksam gegen Fett einsetzen.

Reinigungsmittel, die Fett und Kalk gleichzeitig entfernen

Wo Fett und sehr kalkhaltiges Wasser zusammentreffen, kommt es oft zu Verschmutzungen, die Fett- und Kalkrückstände enthalten. Handelsübliche Kalkreiniger entfernen gewöhnlich beides sehr gut.

Eine hilfreiche und günstige Alternative hierfür sind Essiglösungen. Egal, welches Mittel gegen Kalk und Fett eingesetzt wird, es brauchen grundsätzlich alle kalk- und fettlösenden Reinigungsmittel eine gewisse Einwirkzeit, diese richtet sich nach dem Grad der Verschmutzung. Die Anwendung der Kalkreiniger und der Essiglösungen sollte bei starken Verschmutzungen durch „Kalk plus Fett“ eventuell öfters wiederholt werden.

Ob Fettschichten im Backofen, Fett- und Kalkablagerungen im Spülbecken oder auf Küchenflächen, man sollte niemals mit harten Gegenständen kratzen, denn dies kann hässliche Spuren hinterlassen. Besser und schonender ist es, die Krusten auf den Oberflächen einzuweichen und zu lösen, dann den fettigen Schmutz mit einem Gummischaber sachte zu bearbeiten und mit einem feuchten Reinigungstuch zu entfernen.

Ceranfelder sollte man nur mit geeigneten Hausmitteln oder dafür speziell angebotenen Ceranreinigern behandeln.

Kalk und Fett lösende Reinigungsmittel können natürlich auch im Badezimmer verwendet werden, um Kalkrückstände und Rückstände von Cremes oder hautpflegenden Badezusätzen zu entfernen.

Fett- und Ölflecken auf Textilien entfernen

Fettlösende MittelÖl- und Fettflecken gehören zu hartnäckigsten Flecken, besonders auf Textilien. Auch hier helfen einige der alt bekannten Hausmittel hervorragend. Eines ist die traditionelle Gallseife, ein anderes das Bestreuen der Flecken mit Backpulver oder mit Salz, bzw. Mehl. Gallseife wird anschließend ausgewaschen, die pulverförmigen Mittel können einfach vor dem Waschen ausgebürstet werden.

Es gibt eine Reihe spezieller Fettentferner für Textilien im Handel. Dazu gehören die Universal-Fleckenentferner, die vor dem Waschen auf den Fleck gegeben werden oder Fleckentferner, die speziell für Fett und Öl gekennzeichnet sind und nach der Anleitung des Herstellers angewendet werden müssen.

Rating: 3.6/5. Von 7 Abstimmungen.
Bitte warten...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen