Putzen.de
Erdbeerflecken entfernen

Erdbeerflecken entfernen

Der Appetit auf frische Erdbeeren wird bei den meisten Menschen schon allein durch deren Anblick angeregt. Sie können den roten Früchtchen dann einfach nicht mehr widerstehen. Am besten schmecken Erdbeeren natürlich während der Erdbeerzeit im Frühsommer, wenn sie von der Sonne gereift und frisch gepflückt sind. Nicht so toll hingegen sind Erdbeerflecken in der Kleidung, zu denen es gerade während der Erdbeersaison häufig bei Kindern, aber durchaus auch bei Erwachsenen kommt. Mit unseren Tipps und Omas Hausmittel zum Erdbeerflecken entfernen sollten sich die dunkelroten Flecken allerdings wieder lösen. Handelt es sich um ganz hartnäckige und eingetrocknete Erdbeerflecken, können Sie auch zu einem speziellen Fleckenentferner aus der Drogerie greifen.

Erdbeerflecken entfernen

Doch nicht nur frische Erdbeeren pur, sondern auch Erdbeerkuchen, Erdbeermarmelade, Erdbeereis, Erdbeerkompott, Erdbeer-Milchshakes, Erdbeerjoghurt, Erdbeerquark oder sonstige Süßspeisen mit Erdbeeren sind bei Klein und Groß sehr beliebt. Daher sind Erdbeerflecken in T-Shirts, Hosen, Hemden, Blusen oder auch auf der Tischdecke, dem Polster, Teppich, Autositz oder auch anderen Textilien allgegenwärtig und nicht nur während der Erdbeerzeit aktuell.

Wichtige Hinweise zum Erdbeerflecken entfernen

Genauso wie sämtliche Obstflecken, Fettflecken, Rotweinflecken, Kaffeeflecken und andere Flecken sollten Sie auch Erdbeerflecken sofort behandeln, nachdem sie entstanden sind. Denn je schneller Sie reagieren, umso einfacher und besser lassen sich die Erdbeerflecken entfernen.

Ebenfalls sollten Sie bei der Entfernung von Erdbeerflecken berücksichtigen, aus welchem Material die Kleidung besteht. Denn nicht jedes Mittel gegen Erdbeerflecken ist für das jeweilige Material geeignet. Beispielsweise ist Kleidung aus Baumwolle wesentlich robuster und leichter zu behandeln als Materialien wie z. B. Wolle und Seide.

Um sicher zu stellen, dass der Stoff das Fleckenentfernungsmittel auch verträgt, sollten Sie dies immer vorab an einer nicht sichtbaren Stelle am Material testen.

Keinesfalls sollten Sie Klamotten mit hartnäckigen, bereits eingetrockneten Erdbeerflecken ohne Vorbehandlung in die Waschmaschine stecken. Der Fleck könnte sich sonst noch tiefer im Gewebe festsetzen. Dann lassen sich die unschönen Flecken nämlich meistens überhaupt nicht mehr aus der Wäsche entfernen.

Hausmittel zum Erdbeerflecken entfernen

Klares Wasser
Ganz frische pure Erdbeerflecken können Sie unter Umständen mit reichlich klarem lauwarmem Wasser auswaschen. Sind Erdbeeren gezuckert oder zu Kuchen, Marmelade, Kompott oder sonstigen Süßspeisen verarbeitet, funktioniert dies leider nicht.

Seifenlauge
Ist klares Wasser nicht ausreichend, sollten Sie die Kleidung mit dem Erdbeerfleck über Nacht in Seifenlauge einweichen, am nächsten Tag gründlich ausspülen und das Kleidungsstück wie gewohnt mit der anderen Wäsche waschen.

Gallseife
Sind Erdbeerflecken schon älter und bereits eingetrocknet, sollten Sie den Fleck mit Gallseife behandeln. Dazu den Erdbeerflecken anfeuchten, etwas flüssige Gallseife darauf geben, diese gut einwirken lassen, danach den Fleck samt Seifenreste auswaschen und das Kleidungsstück nach Anweisung auf dem Etikett waschen.

Zitronensäure oder Essigsäure (für farbechte bunte Kleidung oder weiße Textilien)
Hartnäckige Erdbeerflecken lassen sich aus farbechten bunten oder weißen Stoffen in der Regel auch mit Essig– oder Zitronensäure beseitigen. Hierfür können Sie entweder frisch gepressten Zitronensaft verwenden oder auch Zitronensäurepulver mit etwas Wasser anrühren und großzügig auf den Erdbeerfleck träufeln. Den Zitronensaft (alternativ: weißen Essig oder mit Wasser verdünnte Essigessenz) mehrere Stunden oder noch besser über Nacht einwirken lassen, danach mit klarem Wasser ausspülen und das Kleidungsstück in die Waschmaschine geben.

Soda
Erdbeerflecken aus nicht farbechten und empfindlichen Textilien können Sie mit Soda entfernen. Hierzu einen Teelöffel Soda in einen Liter warmes Wasser geben, verrühren und das Kleidungsstück in dem Soda-Wasser-Gemisch gut einweichen. Danach in klarem Wasser schwenken und ganz gewöhnlich waschen.

Alkohol: (ist besonders gut für nicht waschbare Textilien geeignet)
Alternativ zur Essig- oder Zitronensäure können Sie zur Entfernung von Erdbeerflecken auch 100%igen Alkohol aus der Apotheke verwenden. Mit Alkohol sollten Sie den Fleck allerdings nur gründlich abtupfen, die betroffene Stelle danach sorgfältig mit klarem Wasser ausspülen und anschließend das Kleidungsstück nach Vorschrift waschen.
Besonders gut geeignet ist Alkohol, wenn Sie Erdbeerflecken aus nicht waschbaren Textilien wie z. B. vom Sofa Polster, TeppichAutositz oder den Gartenmöbel Auflagen entfernen müssen. Auch hier nur die betroffenen Bereiche mit reinem Alkohol betupfen und sobald sich die Farbstoffe der Erdbeeren aus den Fasern gelöst haben die Stelle nochmals mit Wasser und einem Tuch abtupfen.
Wichtig ist, dass Sie beim Abtupfen immer von außen nach innen arbeiten!

Chemische Fleckenentferner
Sind Hausmittel nicht ausreichend, können Sie natürlich auch mit chemischen Mitteln versuchen, die Erdbeerflecken zu beseitigen. Im Handel erhältlich sind hierfür:
Fleckenteufel, Fleckensalz, Oxi-Cleaner, Waschbenzin, Fleckenspray oder auch Bleichmittel.
Allerdings sollten Sie bei der Anwendung solch aggressiver Mittel daran denken, dass diese neben den Erdbeerflecken auch die Farbe aus den Textilien lösen können, außer es handelt sich um weiße Wäsche. Daher ist es wichtig, dass Sie den ausgewählten Fleckentferner bei bunter Kleidung auf jeden Fall immer vorab an einer unsichtbaren Stelle ausprobieren und diese Mittel generell nur nach Vorschrift des Herstellers anwenden.

Sonne
Auch Sonne hat eine bleichende Wirkung und kann bei Erdbeerflecken in weißer Kleidung helfen, diese wieder los zu werden. Einfach die Erdbeerflecken mit einem geeigneten Fleckenmittel behandeln, das Kleidungsstück waschen und danach zum trocknen in die pralle Sonne hängen.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...

Kommentar schreiben