Putzen.de

Putzen leicht gemacht, diese Woche beliebt

Putzen mit dem Hochdruckreiniger

Ein Hochdruckreiniger ist vielseitig einsetzbar, hilfreich, effektiv und erleichtert einem so manche Putzarbeiten, die früher mühevoll von Hand erledigt werden mussten. Selbst hartnäckige Verschmutzungen kann man damit problemlos entfernen. Mit dem...

Putzen: neue Tipps

Putzen.de

Sie haben ein ganz bestimmtes Problem, zu dem Sie eine Lösung suchen? Lassen Sie sich von den Haushalt-Tipps und Vorschlägen zum Putzen, der Reinigung von Flecken und vielen weiteren Tricks inspirieren.

Täglich tun wir es, wir putzen!

Manche putzen nur, weil es notwendig ist und andere, weil sie enorme Freude daran haben, zu sehen, wie ihre liebsten und persönlichsten Dinge wieder glänzen und strahlen. Unsere Sammlung von nützlichen und praktischen Putztipps spart viel Zeit und erleichtert auch Einsteigern und Männern den Umgang mit Putzutensilien und Reinigungsmitteln und hilft beim erstellen eines Haushaltsplan.

Missgeschicke wie Fett- und Rotweinflecken sind kein Thema mehr, wenn man einmal die Tricks und Kniffe der Haushaltsprofis kennt. Jetzt ausprobieren! Putzen ist für viele eine Aufgabe die nicht gerne übernommen wird, deswegen wurde auch der Putztag einmal in der Woche eingeführt. Meisten ist das der Samstag, hier haben die meisten Menschen Zeit jedoch keine Lust.

Aber putzen kann auch sehr einfach sein, wenn man mit System vorgeht. System ist alles. So ist die Wohnung schnell und einfach wieder sauber und der Tag kann weiter gehen.

Wie soll man am besten vorgehen um das Putzen zu erleichtern?

Um sich das Putzen zu erleichtern, sollte man immer oben anfangen. Das heißt also Tische und Schränke. Hier ist das Abstauben die erste Aufgabe. Am besten nutzt man dazu ein Staubtuch das antistatisch ist. Außerdem sollte man hier in eine Richtung wischen, sonst verteilt sich der Staub nur wieder. Danach kommt der Staubsauger dran. Hiermit Fußboden gründlich saugen. Am Ende den Boden feucht wischen.

Putzfrau
Geht man diese Reinfolge nach, geht der Putz ganz schnell. Ein weiteres heikles Putzthema ist das Badezimmer. Aber auch hier kann man schnell zum Ende kommen. Ganz wichtig in diesem Bereich ist es nicht mit Wasser zu sparen, der Keimfluss wird so unterbrochen. Außerdem sollte man am besten Essigreiniger für das Putzen verwenden, so werden gleichzeitig Bakterien abgetötet.

Wer sich bei der Toilette Zeit sparen möchte, kann diese über Nacht reinigen. Dazu einfach Essig oder Essigreiniger in das Toilettenbecken geben und über Nacht einwirken lassen. Auch die Dusche kann sehr schnell wieder sauber werden. Um Zeit zu sparen einfach nach jedem Duschgang die Wände abspülen. So werden Seifenreste gleich entfernt und müssen später nicht mühevoll weggeputzt werden. Auch die Küche kann schnell und einfach wieder sauber werden.

Hier sind es meistens die Arbeitsplätze, die einmal in der Woche so richtig geputzt werden. Das kann man sich ersparen, wenn man diese einmal am Tag mit einem Reiniger abwischt.

Aber nicht nur die Technik zählt auch die richtigen Gerätschaften sollten dabei verwendet werden, denn auch diese können das Putzen erleichtern. Man sollte immer Mikrofasertücher verwenden, diese ersparen einem das Nachpolieren. Schwämme hingegen zerkratzen Armaturen und Oberflächen. Ein Breitwischer kann das Wischen auf Fußböden schnell und einfach gestalten, da er große Bereich abdeckt.

Top Artikel